+49 (7634) 50 82 98

Neues Trainingsequipment

Um unser Training noch besser und interessanter zu gestalten schaffen wir regelmäßig neues Equipment an. Unsere neueste Errungenschaft ist das Sound-Karate-Set, bestehend aus Standfüßen, Stangen und Schaumstoffbällen. Das Sound-Karate-Set ist vielseitig einsetzbar. Hauptsächlich wird damit die Zielgenauigkeit und das Gefühl für den richtigen Abstand im Partnertraining und dem Freikampf gefördert. Durch die Querverbinder kann das Gestänge allerdings auch perfekt in einen Parcours integriert werden.

Karate ist im Trainingsumfeld ein kontaktloser Sport. Unsere Kleinsten können mit dem Sound-Karate-Set ihre Körperbeherrschung, die Genauigkeit und den Abstand trainieren, bevor die Übungen mit einem richtigen Partner umgesetzt werden.

Was ist eigentlich dieses Sound-Karate?

Sound-Karate ist ein Konzept, welches speziell auf die Verbesserung der Motorik und Koordination abzielt. Unsere Trainerinnen und Trainer haben hierzu die anerkannte Sound-Karate-Ausbildung des Deutschen Karate Verbandes absolviert.

Der Begriff „Sound“ spielt bei diesem Konzept eine wichtige Rolle. Anfangs arbeitet man mit einem Taktgeber (Metronom), um die Übungen in einem bestimmten Rhythmus zu wiederholen. Durch die akustischen Signale, müssen die Trainer(innen) die Übungen nicht mehr anzählen, sondern können sich ganz auf die Korrekturen konzentrieren. Den Taktgeber kann man später auch durch Musik mit entsprechenden Takten ersetzen. Damit wird gleichzeitig das Rhythmusgefühl der Kids geschult, was sich positiv auf die Kata und das Kihon auswirkt. Bei vielen Techniken und Technikkombinationen spielt Rhythmus eine wichtige Rolle.

Wir haben noch mehr!

Für unsere Erwachsenen Karate-Gruppe und die SV-Abteilung konnten wir endlich ordentliche Hand-Pratzen anschaffen. Für die Kids hatten wir solche Pratzen schon länger, allerdings waren diese für die teilweise sehr harten Techniken der Erwachsenen einfach zu dünn gepolstert. Das Training damit war zwar möglich, aber nicht sehr angenehm. Nun können wir uns beim Training nach Lust und Laune austoben und die Techniken auf den Punkt bringen.

Durch die Verwendung von Schlagpolstern im Training kann man seine Treffergenauigkeit steigern, den optimalen Punkt für die Spannung trainieren und ein Gefühl für die richtige Dosierung der Kraft entwickeln. Auch hier steht die Verbesserung der Techniken für das Partnertraining und den Freikampf im Vordergrund.

Wir freuen uns auf viele actiongeladene Trainingsstunden!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse uns eine Nachricht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.