+49 (7634) 50 82 98

Unsere Karateka beim Jubiläumslehrgang in Bad Säckingen

Am Samstag, den 07. Juli 2018, feierte der Karateverein Bad Säckingen sein 35-jähriges Bestehen und lud zu einem großen Lehrgang ein. Zu diesem besonderen Anlass hatte der Verein Kata-Rekordmeister Timo Gißler als Lehrgangsleiter gewinnen können. Über 100 Karateka ließen es sich nicht entgehen, einmal bei Timo Gißler trainieren zu dürfen.

Aber nicht nur für die Jugendlichen und Erwachsenen Karateka wurde Programm geboten. Auch für die Kleinsten war bestens gesorgt. Parallel zum Lehrgang mit Timo Gißler richtete der Verein ein Kinderfördertraining mit Landesjugendreferent Helmut Spitznagel aus. Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren waren herzlich eingeladen, kostenlos an diesem besonderen Training teilzunehmen.

Auch aus unserem Verein reiste eine große Gruppe Karateka an. Insgesamt 18 kleine und große Karateka folgten dem Ruf aus Bad Säckingen. Die Erwachsenen nahmen mit Trainer Patrick zusammen an Timo’s Training teil und die Kids folgten Trainerin Steffi und Nachwuchstrainer Tobias zum Kinderfördertraining bei Helmut.

Bei Timo wurden Heian Sandan, die Kata zum Grünen Gürtel und Goshushiho Sho, die Kata zum 3. Schwarzgurt trainiert. Neben dem Erlenen der Katas stand auch Bunkai, die realisitsche Anwendung der Techniken mit einem oder mit mehreren Gegnern auf dem Programm. Unsere Karateka bewiesen dabei eine besonders große Auffassungsgabe und setzten die neu erlernten Elemente schnell und gekonnt um.

Auch die Kids wurden ordentlich gefordert. Bei einem vielfältigen Programm zur Förderung von Koordination und Rhythmisierung wurde die motorische Intelligenz des Karate-Nachwuchses angeregt. Die Kids unseres Vereins zeigten sich wieder sehr vorbildlich und lernwillig. Neue Elemente, vor allem beim Einsatz des Metronoms, konnten sie schnell und gezielt umsetzen und überzeugten Lehrgangsleiter Helmut von ihrer Wissbegier und Motivation. Am Ende des Kindertrainings stand die Siegerehrung an. Alle Kinder, die bis zum Schluss mitgemacht haben, erhielten eine Urkunde und eine Medaille. Im Anschluss wurden noch die beliebten Technikerpokale verteilt. Besonders fleißige Kinder werden damit von Helmut ausgezeichnet für ihren Trainingseifer. Da auch dieses Mal viele Kinder auf einem ähnlich hohen Niveau waren, erhielt jeder teilnehmende Verein einen kleinen Pokal, der dann vom Heimtrainer an ein Kind dessen Wahl abgegeben werden soll. Bei uns im Dojo wird jedes Kind den Pokal für eine zeitlang mit nach Hause nehmen dürfen, denn alle Kinder haben sich sehr angestrengt und haben ihn sich verdient.

Der einzige große Pokal, den Helmut sich immer bis ganz zum Schluss aufhebt, wurde dann aber doch noch an ein Kind abgegeben, das ihm besonders ins Auge gefallen war. Seine Wahl fiel auf eines unserer Kinder, Nela Dang! Nela hatte sich den gesamten Tag über sehr fröhlich, freundlich und hochmotiviert gezeigt und setzte neue Trainingsinhalte schnell und sicher um. Durch ihre fröhliche Art, ihren Fleiß und ihre Auffassungsgabe wurde sie verdient mit dem größten Technikerpokal des Tages ausgezeichnet!

Abends folgten ein paar unserer erwachsenen Karateka noch der Einladung, gemeinsam bei einem großen Grill- und Salatbuffet das Jubiläum des gastgebenden Vereins zu feiern. Es war ein durchweg gelungener Abend mit tollen Darbietungen und vielen interessanten und wichtigen Gesprächen für unsere Trainer und Vorstände.  Wir danken dem Karateverein Bad Säckingen ganz herzlich für den tollen Tag und die super Organisation!

Herzlichen Glückwunsch an Nela und alle Kids, die so fleißig mitgemacht haben.
Und vielen Dank an alle, die uns zum Lehrgang begleitet haben sowie an alle Eltern, die sich an der Fahrgemeinschaft beteiligt haben.
Es war ein wunderbarer Tag!

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse uns eine Nachricht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.