+49 (7634) 50 82 98

Gürtelprüfung in unserer Erwachsenen-Gruppe

Am 15. November 2018 traten sieben mutige Prüflinge zu ihrer nächsten Gürtelprüfung an. Geprüft wurde von Gelbgurt bis Braungurt, von unseren eben erst in die Erwachsenen-Gruppe eingestiegenen, talentierten Jugendlichen bis hin zu unseren Nachwuchstrainern.

In der Unterstufe stellte sich ein Prüfling den Anforderungen zum Gelben Gürtel sowie zwei Prüflinge jenen zum Orangenen Gürtel. Alle drei zeigten sehr gute Leistungen, ein großes Technikverständnis und ein gutes Distanzgefühl beim Partnertraining. Auch Rhythmusgefühl sowie die korrekte Atmung während der Technikausführung konnten sie den Prüfer bereits erkennen lassen.

Zum ersten Mal seit Vereinsgründung fand nun auch eine Prüfung in der Oberstufe statt. Vier Prüflinge hatten sich seit den Sommerferien intensiv auf die Prüfung zum 3. Kyu, dem ersten braunen Gürtel, vorbereitet. Bei der Prüfung zum braunen Gürtel, der den Einzug in die Oberstufe symbolisiert, spiegelt sich der Fleiß und die Intensität des Trainings wieder. Exakte Techniken, Rhythmus und Standfestigkeit gepaart mit Kampfgeist und Kontrolle zeichnen einen Braungurt-Träger aus. Er muss in der Lage sein, sein erweitertes Technikverständnis sinnvoll bei der realistischen Anwendung der Kata (Bunkai) am Partner zu demonstrieren. Dabei muss er jederzeit fähig sein, die Situation zu kontrollieren und den Respekt vor der Gesundheit seines Partners deutlich zu machen.

Alle Prüflinge zeigten überragende Leistungen und wurden bei der Vergabe der Urkunden und Gürtel noch einmal ausgiebig vom Prüfer gelobt. Besonderer Stolz wurde unseren neuen Braungurt-Trägern zu Teil, die sich über Jahre mit ihrem Trainingsfleiß und ihrer Hingabe zum Karate diese neue Farbe redlich verdient haben!
Wir wünschen allen Prüflingen für ihre Karate-Zukunft alles erdenklich Gute! Wir freuen uns schon, euch im Training im neuen Look begrüßen zu dürfen. Und denkt immer daran: Immer nur nach vorne blicken, niemals zurück! 🙂

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse uns eine Nachricht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.