+49 (7634) 50 82 98

Ferienaktion „Karate für Kids“

Am Samstag, den 11. August 2018, beteiligte sich unser Verein an der diesjährigen Ferienaktion der Gemeinde Eschbach. Drei Stunden lang von 12:00 bis 15:00 Uhr boten wir Grundschulkindern die Möglichkeit, in das vielfältige Karatetraining hinein zu schnuppern. Insgesamt hatten sich 14 Mädchen und Jungen zusammen gefunden, um vom geballten Wissen der erfahrenen Trainer und Schwarzgurtträger Patrick und Steffi zu profitieren.

Nach einem kurzen Aufwärmen und Dehnen durften die Kinder einen anspruchsvollen Geschicklichkeitsparcours überwinden. Die Kinder waren motiviert und begeistert dabei, absolvierten die an sie gestellten Aufgaben schnell und gekonnt.

Eine kurze Verschnaufpause wurde genutzt, um ein bisschen geschichtlichen Hintergrund zum Karate zu vermitteln. Die Trainer gaben Infos zur Herkunft und Entwicklung von der Selbstverteidigung bis zur heutigen Kampfkunst und dem Wettkampf-Karate. Die Frage nach der richtigen Abfolge der verschiedenen Gürtelfarben wurde geklärt und die Kids erfuhren, wie sehr das Karate einen Karateka – so heißt man, wenn man Karate ausübt – sein ganzes Leben lang begleitet und in welchen Facetten es zu finden ist.

Karate ist mehr als Kämpfen!

Karate bedeutet nicht nur kämpfen. Es ist viel mehr als das. Karate bedeutet vor allem Respekt zu haben. Respekt vor der Gesundheit der Trainingspartner, Respekt vor den Mitschülern und Trainern und Respekt vor sich selbst und seiner Umwelt.

Als nächstes gab es einen Wettkampf zwischen zwei Teams, bei dem Geschick und Koordination gefragt waren. Hier gewann aber nur das Team, das am besten zusammen arbeitete und die schwächeren Teilnehmer gekonnt unterstützte und anfeuerte. Den Karate-Trainern ist es ein großes Anliegen, dass die Kinder sich gegenseitig unterstützen lernen und Schwächere nicht auslachen und ausgrenzen, sondern aktiv motivieren und zu einem Teil des Teams werden lassen. Dieses Teambuilding ist auch im regulären Karate-Training ein wichtiger Bestandteil.

Im Anschluss an das Spiel lernten die Kinder ihre ersten Karate-Techniken und durften diese sogleich beim Schlagen auf ein Schlagpolster ausprobieren. Manche Kinder stellten sich dabei besonders geschickt an und konnten sehr zur Begeisterung der Trainer schon richtig Kraft in ihre Schläge bringen.

Das richtige Zielen und das Erkennen der richtigen Distanz wurden dann noch an Stangen geübt, die mit Bällen als Zielmarkierung versehen waren. Dabei erhielten die Kinder verschiedene Aufgaben für Schritt-, Distanz- und Technikvariationen, damit das Ganze auch nicht langweilig werden konnte.

Das Training geht weiter

Am Ende wurden die Kinder mit einem Karate-Heft für Einsteiger und einem Button mit dem Vereinslogo in die Ferien entlassen. Begeistert verließen die Kinder die Turnhalle und manche meldeten sich sogleich zum nächsten Vereinstraining am darauffolgenden Montag an.

Für die Kinder der Ferienaktion wie auch für alle Interessierten gibt es jederzeit die Möglichkeit für ein kostenloses Schnuppertraining. Die Trainer freuen sich immer sehr über Besuch im Training. Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht, da dies die Organisation erleichtert.

Impressionen vom Training

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse uns eine Nachricht!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.